Begleitung, Beratung und Informationen rund um die Trauer

„Dass die Vögel der Traurigkeit über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern…aber dass sie Nester bauen in Deinen Haaren, das kannst Du verhindern!“
(Khalil Gibran)

Trauer ist eine natürliche und normale Reaktion auf den Verlust eines nahestehenden Menschen. Sie ist keine Erkrankung. Trauer ist individuell und jeder Mensch erlebt sie anders. Es gibt kein richtiges oder falsches Trauern. Trauern ist ein ganzheitlicher Vorgang, der Einfluss auf Körper, Geist und Seele haben kann.

Das Team vom Ambulanten Hospizkreis Hemer e.V. steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie:
• Fragen zu Ihren Trauergefühlen haben
• Zeit, Raum und Wertschätzung in einem persönlichen Gespräch suchen
• Unterstützung, Hilfe und Informationen brauchen
Alle TrauerbegleiterInnen sind qualifiziert. Sie wurden durch spezielle Seminare, Fortbildungen und Schulungen auf den Dienst vorbereitet und unterliegen der Schweigepflicht.
Unsere Angebote sind kostenfrei. Wir sind unabhängig von Religion und Nationalität.

Trauercafé

Das Trauercafé richtet sich an alle, die den Tod eines ihnen nahestehenden Menschen betrauern.
Es ist an jedem letzten Sonntag im Monat von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in den Räumen der Kreuzkirche (Landhausen/Stübecken), Birkenweg  78, 58675 Hemer. – geöffnet. Bei Kaffee, Tee und Kuchen können Sie in geschütztem Rahmen Menschen in ähnlichen Lebenssituationen treffen, sich austauschen, Verständnis erfahren und Hilfsangebote erhalten.
Die Trauerbegleiterinnen/-begleiter des Hospizkreises stehen Ihnen als Ansprechpartner/-innen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trauertreff für Männer

„Männer trauern anders“ – das ist eine häufig gemachte Erfahrung in der Begleitung trauernder Menschen.
Deshalb haben wir vor einiger Zeit einen „Männertreff“ für trauernde Männer ins Leben gerufen.
Diese offene Männergruppe trifft sich in unregelmäßigen Abständen zum Austausch und zu unterschiedlichen Aktivitäten.
Die Termine werden hier auf der Homepage angekündigt, aber auch in der örtlichen Presse.
Weitere Informationen können gerne auch bei Jörg Beckmann erfragt werden: Tel: 0171 – 6174944

Trauerbegleitung in Einzelgesprächen

Wir bieten trauernden Menschen unterstützende Gespräche an. In ihrer Trauer brauchen Menschen Zeit und Raum, damit sie ihre neue Situation begreifen und sich in einem veränderten Leben ohne den verstorbenen Menschen zurechtfinden können. Durch das Gespräch bieten wir Trauernden eine Möglichkeit, sie auf ihrem ganz eigenen Weg der Trauer zu begleiten. Diese Einzelgespräche können jederzeit verabredet werden.
Wenn Sie ein Einzelgespräch oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Unter der Telefonnummer 0151 – 700 87 4 47 erreichen Sie uns.